Warum sich intensives Website Testing lohnt!

Testing von Online Shops, Websites und E-Commerce Plattformen

17.10.2018

Das Testen von Websites, Onlineshops und anderen Online Diensten und Applikationen gehört nicht zu den Lieblingsaufgaben von Agenturen, Dienstleistern und Kunden. Aus Agentursicht kostet es Zeit und Ressourcen, verzögert unter Umständen die Meilensteine eines Onlineprojekts und wird oft nicht entsprechend von Kunden honoriert. Kunden wiederum haben oftmals nicht die Zeit und das Wissen, Onlinedienste vernünftig zu testen. Sie verlassen sich auf Ihre Dienstleister und sind entsprechend genervt, wenn Fehler in den Projekten auftreten.

Aus diesem Grund ist das Website Testing ein wesentlicher Bestandteil jedes Projekts von moreperform. Sowohl während der Entwicklung als auch im späteren Live Betrieb. Denn durch frühzeitiges Testen und Erkennen lassen sich Fehler besser beheben, als wenn sie spontan auftreten und kurzfristig behoben werden müssen. Abgesehen davon erwarten Kunden und Interessenten Ihrer Website oder Onlineshops perfekt funktionierende Onlinedienste, sonst sind sie weg.

Website Testing in Entwicklung und Projektmanagement

Daher sind bereits in der Webentwicklung von moreperform mehrstufige Testverfahren Standard:

  • Unit Tests als Testen einzelnen Komponenten, d.h. Funktionsbestandteile
  • Integrationstests zur Überprüfung des Zusammenspiels mit anderen Komponenten oder Schnittstellen
  • Systemtests des Gesamtsystems
  • Abnahmetests vor Übergabe an das Projektmanagement


Nach Fertigstellung durch die Webentwicklung führen die Projektleiter von moreperform erneut Website Tests durch, bevor Systeme und Funktionen an Kunden übergeben werden. Der Kunde kann dann in den Testsystemen seine Abnahmetests durchführen (UAT), bevor die Lösungen auf die Live-Systeme übertragen werden.

Auch dort finden erneute Tests durch moreperform statt. Gerade in diesem, eigentlich wichtigsten System werden sehr oft Tests vernachlässigt. Dies ist besonders fatal, weil dann die Kunden Ihrer Onlineplattformen direkt betroffen sind. Und damit auch Ihre Geschäfte.

Testing von fertiggestellten Websites und Onlineshops

moreperform bietet auch für bereits fertig gestellte, bzw. online gestellte Websites und Onlineshops Tests an. Sowohl ohne Kenntnisse der dahinter liegenden Software und Systeme (Black-Box-Tests) als auch mit entsprechenden Informationen und Zugängen zu Software und Systemen (White-Box-Tests). In beiden Fällen führen wir auf Wunsch auch intensive Sicherheitstests durch, damit Ihre Plattformen sicher bleiben. Und wir loten durch Lasttests die Geschwindigkeit und Performance Ihrer Onlinedienste aus. Denn nur schnelle Plattformen haben langfristig Erfolg.

Das Testen auf unterschiedlichen Geräten wie Desktop, Tablet und Smartphone ist dabei Standard. Ebenso die Verwendung der Standard Browser Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Microsoft Edge unter den Betriebssystemen Windows 10, Apple macOS, Chrome OS, Android von Google, Apple iOS und Windows 10 mobile. Auf Wunsch testen wir auch gerne auf älteren, bzw. selteneren Versionen von Browsern (Opera) oder Betriebssystemen (Linux).

Selbstverständlich dokumentieren wir alle Test Ergebnisse in digitaler Form. So haben Sie für die weitere Optimierung einen konkreten Aufgabenplan, den Sie abarbeiten können.

Praxisbeispiel E-Commerce im Möbelhandel

Auf einer sehr bekannten E-Commerce Plattform für Möbel wollten wir in den letzten Tagen uns über Möbel für unser Büro informieren. Aus diesem Grund haben wir uns intensiver mit dem Onlineshop auseinander gesetzt. Innerhalb eines Tages haben wir soviele Fehler gefunden, dass wir uns ernsthaft fragen, ob dieser Shop jemals getestet wurde. Aus unserer Sicht ist das Ergebnis meilenweit von dem vermeintlichen "Enterprise" Anspruch entfernt. Hier ein Auszug unserer rein funktionalen Tests:

  • Grafiken liegen im ungeschützen Bereich. Dadurch erhalten die Besucher Warnhinweise über die Sicherheit des Shops.
  • Eine Vielzahl von Links, zum Beispiel im Bereich Neuigkeiten auf der Startseite, funktionieren nicht. Im Falle eines Produktrückrufs sollte aus unserer Sicht die News funktionieren.
  • Kryptische Systemmeldungen in Eingabefeldern auf Webseiten tragen nicht zum Vertrauen der Kunden bei.
  • Konfiguratoren verwirren die Besucher durch Nicht-Erreichbarkeit oder nicht nachvollziehbaren Fehlermeldungen.
  • Layoutfehler verhindern eine vernünftige Bedienung der Navigation innerhalb der Webseite.
  • Im Check-Out Prozess, d.h. in der Warenkorbstrecke, können wichtige Lieferarten nicht ausgewählt werden, bzw. sie erscheinen erst nach nicht nachvollziehbaren Logiken.


Vermeiden Sie solche Fehler und sprechen mit uns über die Möglichkeiten von professionellem Website Testing. Gerne zeigen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeiten.